Archiv für August, 2011

Wer erinnert sich noch an „The Village“ von M. Night Shyamalan? Der Film handelt von der Geschichte eines Dorfes nahe eines Waldes. Die Monster des Waldes und die Menschen des Dorfes haben einen Pakt: Man kommt sich nicht zu nahe, und wenn doch, sind die Dorfbewohner die Unterlegenen. „The Village“ erzählt vom Wunsch nach Sicherheit in einer unsicheren Welt. Diese Sicherheit wird allerdings mit einem hohen Preis bezahlt: der ständigen Angst Grenzen zu überqueren. Rot, die Farbe der Wesen aus dem Wald, ist für die Dorfbewohner tabu. Es ist das äußere Zeichen der Andersartigen, die man aus der gesicherten Zone fernhaben möchte.

(mehr …)

Advertisements