Archiv für die Kategorie ‘Lesestoff’

Vor kurzem lief im Deutschlandfunk eine Reportage über Musiktonträger und Musikmarkt*. Es ging um Schallplatten, CDs, Musikkassetten und Internet, Verkaufsboom und deren Einbrüche. Musik aufzunehmen bedeutet Risiko. Doch was, wenn unsere Herangehensweise an Musik und deren Vermarktung eine ideologische Komponente beinhaltet?

(mehr …)

Advertisements

Videospiele sind Teil der Populärkultur. Und wie bei Film und Fernsehen verwundert es daher nicht, dass sich die Entwickler mittlerweile auch an ernstere Themen wagen.
(mehr …)

Warum schweige ich, sage viel zu selten,
was Sache ist und sehe immer wieder,
wie einige sich im Falschen suhlen,
jenem Falschen, wo es kein richtiges Leben gibt.

(mehr …)

Nachtrag zu "Avatar"

Veröffentlicht: Januar 30, 2010 in Allgemeines, Lesestoff
Schlagwörter:, ,

Avatar gilt mittlerweile als der erfolgreichste Film aller Zeiten. Andere halten dagegen (Besucherzahlen und Inflationsbereinigung).

Das Feuerbringer-Blog macht auf einen Artikel im Evo-Magazin aufmerksam, der seinerseits interessante Links enthält:

Auch die Tatsache, dass die Wissenschaftler in dem Film völlig unfähig sind und erst ein Soldat in der Lage ist, mit den Na’vi zu kommunizieren, gehört neben der Propagierung vormoderner Lebensweisen und Fortschrittsfeindlichkeit zu den Hauptkritikpunkten, die keine Begeisterung für Avatar bei mir haben aufkommen lassen.

Interessant dabei:
Ist James Cameron eigentlich Darwinist?
18 Dinge die ich durch Avatar gelernt habe

Studentinnen und Studenten streiken. Gegen schlechte Studienbedingungen und für „Solidarität für Bildungsfreiheit“ (was immer das genau zu bedeuten hat). Die momentanen Hörraumbesetzungen haben einige interessante Merkmale. Ein surrealer Kern ist dabei nicht zu übersehen.

(mehr …)