Ausländer bezahlt!

Veröffentlicht: November 3, 2013 in Offene Gesellschaft
Schlagwörter:, , , ,

Die CSU will also Ausländern das Benutzen der deutschen Straße anrechnen. Ob das Vorhaben durchkommt oder nicht, ist an dieser Stelle irrelevant. Es offenbart nur eine gewisse Tendenz, deren Einschleichen in den öffentlichen Diskurs kritisch betrachtet werden müsste.

Den Rest des Beitrags lesen »

Vor kurzem lief im Deutschlandfunk eine Reportage über Musiktonträger und Musikmarkt*. Es ging um Schallplatten, CDs, Musikkassetten und Internet, Verkaufsboom und deren Einbrüche. Musik aufzunehmen bedeutet Risiko. Doch was, wenn unsere Herangehensweise an Musik und deren Vermarktung eine ideologische Komponente beinhaltet?

Den Rest des Beitrags lesen »

Videospiele sind Teil der Populärkultur. Und wie bei Film und Fernsehen verwundert es daher nicht, dass sich die Entwickler mittlerweile auch an ernstere Themen wagen.
Den Rest des Beitrags lesen »

Feminist Frequency Neustart

Veröffentlicht: März 8, 2013 in Offene Gesellschaft
Schlagwörter:, ,

Nach 10 Monaten ist es endlich soweit und das erste Video nach dem Kickstarter ist erschienen. Es gab viel Häme und Kritik, meistens aber nur Beleidigungen und Drohungen. Schon alleine deshalb ist das Projekt unterstützenswert.
In der Fortführung ihrer “Tropes vs Women”-Reihe wirft Anita Sarkeesian diesmal einen näheren Blick, auf die “Damsel in Distress”.

Jetzt auch mit deutschan Untertiteln

Wertlos

Veröffentlicht: Mai 9, 2012 in Uncategorized

“Aber es wird so getan, als wenn wir Kunst machen würden als exzentrisches Hobby. Und das Rumgetrampel darauf, dass wir irgendwie uncool seien, wenn wir darauf beharren, dass wir diese Werke geschaffen haben, ist im Grunde genommen nichts anderes, als dass man uns ins Gesicht pinkelt und sagt: “Euer Kram ist eiegntlich nichts wert. Wir wollen das umsonst haben. Wir wollen damit machen können was wir wollen. Und wir scheißen drauf, was Du willst oder nicht”. Die Gesellschaft, die so mit ihren Künstlern umgeht, ist nichts wert.”

(Regners Wutrede zur Debatte des geistigen Eigentums)

Und das Kunstverständnis eins selbsternannten Künstlers, der Kunst vom Preisschild auf dem CD-Case abhängig macht, auch nicht. ‘Nuff.

Warum schweige ich, sage viel zu selten,
was Sache ist und sehe immer wieder,
wie einige sich im Falschen suhlen,
jenem Falschen, wo es kein richtiges Leben gibt.

Den Rest des Beitrags lesen »

Staatspräsidenten tun es, Päpste tun, es Monarchen tun es und wenn man sich das eigene Umfeld ansieht, findet man gewiss viele Stimmen, die es ebenfalls tun. Den Rest des Beitrags lesen »

In Memoriam

Veröffentlicht: November 24, 2011 in Uncategorized
Schlagwörter:


Monday Morning Motivator

Veröffentlicht: Oktober 10, 2011 in Allgemeines, Musik, Video
Schlagwörter:, ,

Jacques Lacan (1901-1981)

Veröffentlicht: September 9, 2011 in Kultur, Philosophie
Schlagwörter:, ,

Heute vor 30 Jahren starb der französische Psychoanalytiker.


Den Rest des Beitrags lesen »